Anwendung einer Norm für Qualitätsmanagementsysteme (u. a. ISO 9001)?

Häufig wird die Frage gestellt: warum ist die Anwendung einer Norm für Qualitätsmanagementsysteme (ISO 9001) so wichtig?

Die Antwort ist recht einfach: um unabhängig von der Größe einer Organisation die Qualität mit einer weltweit anerkannten Norm managen zu können, die von mehr als einer Million Organisationen verwendet und eingesetzt wird. Weiterlesen

Die ISO 9001:2015- die Revision – warum sie Sinn macht!

Erfolgreiche Organisationen kennen und schätzen den Wert eines wirkungsvollen Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001. Sie verstehen, dass dieses System sicherstellt, dass sich ihre Organisation auf die Erfüllung der Kundenanforderungen und Kundenerwartungen konzentriert. Sie stellen dadurch sicher, dass die Kunden mit den Produkten und Dienstleistungen der Organisation zufrieden sind.
Weiterlesen

Die Implementierung u.a. der neuen ISO 9001:2015

Die Implementierung der ISO 9001 ist eine umfassende und komplexe Aufgabe und sollte im Rahmen eines Projektmanagementteams durchgeführt werden. Es bedarf einer zielgerichteten Prozessplanung und der Bereitstellung entsprechender Ressourcen.

Da die ISO 9001 aber auch Teil einer Reihe von Normen zum Qualitätsmanagement ist, kann diese nicht isoliert betrachtet werden. Weiterlesen

Ein Vergleich – ISO 9001:2008/ ISO 9001:2015

Um vorhandene Managementsysteme nach ISO 9001 den neuen Anforderungen anzupassen, ist ein Vergleich der aktuellen Version der ISO 9001:2015 mit der alten Version der ISO 9001:2008 angebracht.

Die ISO 9001:2015 basiert auf Annex SL – der neuen „High Level Structure (HLS)“, die allen ISO-Managementsystemen ein gemeinsames Rahmenwerk bietet. Dies hilft dabei, konsistent zu bleiben, verschiedene Normen für Managementsysteme anzugleichen, passende Unterabschnitte gegenüber der High Level Structure anzubieten und eine gemeinsame Sprache über alle Normen hinweg anzuwenden. Weiterlesen

Akkreditierte Zertifizierung ja oder nein und wo.

Es gibt immer wieder Diskussionen um Zertifikate mit und ohne Akkreditierung sowie um die Akkreditierung selbst.

Das Thema nicht akkreditierte Zertifizierung lässt sich ziemlich schnell abhandeln, denn nicht akkreditierte Zertifikate sind sehr häufig Eigengewächse von Beratern oder Beratungsunternehmen, die den Beratungskunden mal schnell selbst ein ISO 9001 Zertifikat erstellen. Aber wie ist es möglich, selbst ein Zertifikat der eigenen Arbeit zu erstellen ohne den Pfad der Seriosität zu verlassen. Es gibt aber auch nicht akkreditierte Zertifikate von Zertifizierungsstellen, die dann aber genauso gehandhabt werden wie die akkreditierten Zertifikate selbst, also auf Basis der anzuwendenden Normen und akkreditierten Prozesse. Weiterlesen

Der Aufbau der neuen Qualitätsmanagement ISO 9001:2015

Die einzelnen Kapitel der Qualitätsmanagement ISO 9001 wurden in der 2015er Version neu aufgebaut und beinhalten z. T. völlig neue Themen und Schwerpunkte.

Kapitel 4 beinhaltet u. a. den Kontext der Organisation. Dies ist ein neues Kapitel, welches den Kontext für das Qualitätsmanagementsystem festschreibt. Das Unternehmen muss zunächst externe und interne Einflüsse bestimmen, die für seine Zielerreichung relevant sind. Weiterlesen

Dokumentation und Aufzeichnungen in der revidierten ISO 9001

Im Rahmen der Anpassung an andere Normen zu Managementsystemen wurde ein gemeinsames Kapitel zu „Dokumentierte Information“ übernommen. Die Begriffe Dokumentierte Verfahren und Aufzeichnungen wurden im gesamten Anforderungstext durch „Dokumentierte Information“ ersetzt. Weiterlesen

Grundlegende Fragen zum Qualitätsmanagement ISO 9001

Es gibt einige grundlegende Fragen, die sich eine Organisation stellen muss, wenn sie ein Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 implementieren und/oder ein vorhandenes System an die Anforderungen der neuen ISO 9001:2015 anpassen will. Neben einer Anzahl weiterer Themen sind die nachfolgenden Fragen bei der Erstbewertung exemplarisch und dienen dem notwendigen Drehbuch zur Implementierung: Weiterlesen

ISO 9001:2015 – Interessierte Parteien – Qualitätsmanagement als Selbstverständnis

Nach der ISO 9001 Vorgabe steht die Orientierung an den interessierten Parteien an allererster Stelle für ein funktionierendes Qualitätsmanagementsystem. Das ist nicht ganz von der Hand zu weisen, denn immerhin sind es die Menschen, die den Erfolg des Unternehmens bestimmen, indem sie Produkte herstellen oder Dienstleistungen erbringen, in ihren Alltag integrieren und auch Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Weiterlesen

Ursachenanalyse in der neuen ISO 9001:2015

Ursachenanalysen nachhaltig durchzuführen und zielgerichtet einzusetzen, ist unabdingbar und eine elementare Anforderung der ISO 9001.

Abweichungen oder auch nur vermutete Fehler weisen grundsätzlich auf tiefer liegende Ursachen in der Produktion, der Dienstleistungserbringung oder in anderen Bereichen der Geschäftsprozesse hin. Weiterlesen