Umweltaspekte und Umweltauswirkungen – ISO 14001

In der ISO 14001 werden in besonderem Maße die Umweltaspekte hervorgehoben, denn beim Umweltschutz geht es in erster Linie darum, die Umweltauswirkungen, hervorgerufen durch eben diese Umweltaspekte, zu eliminieren oder zumindest zu reduzieren. Viele Organisationen laufen hier jedoch schon in die falsche Richtung. Denn es werden völlig falsche Dinge als Umweltaspekt definiert. Deshalb muss zunächst einmal ermittelt werde, was sind Umweltaspekte.

Ein Umwelt ASPEKT ist: Element einer Aktivität, eines Produktes, einer Dienstleistung einer Organisation, das mit der Umwelt interagieren kann.

Ein Umwelt IMPACT ist: eine jegliche Abweichungen in der Umwelt, entweder negativ oder positiv, total oder teilweise, als Konsequenz der Aktivitäten, Produkte oder Dienstleistungen einer Organisation.

Die Luftverschmutzung ist ein IMPACT , aber kein Umwelt ASPEKT.

Das Manövrieren eines Fahrzeuges ist eine Aktivität (oder ein Produkt oder Service), kein Umwelt ASPEKT.

Die Emission umweltschädlicher Gase, verursacht durch das Manövrieren des Fahrzeuges, ist ein ASPEKT. Kurios wird es jedoch beim Verfall eines Monuments, was einen IMPACT ohne vorherigen Aspekt darstellt.

Umweltaspekte sind ein sehr wichtiger Faktor und müssen korrekt definiert und angewendet werden.

Fehleinschätzungen führen in der Regel zu einem totalen Fehlschlag bei der Einrichtung des UMS und beim Verständnis und der Akzeptanz der Beteiligten!

Aspekte und Impacts (Auswirkungen) müssen auch unter verschiedenen  Betriebsbedingungen betrachtet werden. Das sind normal, abnormal oder abweichend, Störfall oder Unfall und Notfall im Allgemeinen.

Die Identifikation von Aspekten läuft eigentlich immer nach dem gleichen Schema ab, input/Aktivität/output/Impact/Bewertung der Signifikanz.

Signifikante Aspekte und Impacts werden durch das Umweltmanagement System kontrolliert. Die Signifikanz wird durch das Assessment bestimmt und nicht durch Standards. Die Signifikanz kongruiert nicht mit der Größe.

Kriterien für die Signifikanz können sein die Gefahr einer Gesetzesübertretung, Impacts auf das Eco-system, betroffene Parteien, EVABAT, andere Risiken.

Die Organisation muss (ein) Verfahren einführen, verwirklichen und aufrechterhalten, um jene Umweltaspekte ihrer Tätigkeiten, Produkte und Dienstleistungen innerhalb des festgelegten Anwendungsbereiches des Umweltmanagementsystems, die sie überwachen und auf die sie Einfluss nehmen kann, zu ermitteln und jene Umweltaspekte, die bedeutende Auswirkung(en) auf die Umwelt haben oder haben können, zu bestimmen (d. h. bedeutende Umweltaspekte).

https://www.ajaregistrars.de/iso14001-01.php