Überarbeitung der ISO 9001 (Qualitätsmanagementsystem)

Eine seit Jahren etablierte und weithin angewendete Normen der International Organization for Standardization (ISO), die ISO 9001 (Qualitätsmanagementsysteme), wird derzeit grundlegend überarbeitet. Die neue Fassung wird für 2015 bzw. 2014 erwartet.

Die ISO 9001 wurde 1987 veröffentlicht und im Jahr 2000 umfassend überarbeitet, 2008 folgten kleinere Änderungen. Sie gehört seit Langem zu den am häufigsten angewendeten Normen der ISO und viele Großunternehmen setzen bei der Auswahl ihrer Auftragnehmer in vielen Fällen die Einhaltung dieser Norm voraus.  Da es diese Norm schon seit über 25 Jahren gibt, war sie auch die Grundlage für die Entwicklung zahlreicher weiterer Normen, unter anderem für Managementsysteme in den Bereichen Energie, Umwelt, Arbeitsschutz und Informationssicherheit.

Die ISO 9001 Norm durchläuft derzeit einen ähnlichen Beratungs- und Entwurfsprozess in speziellen technischen Ausschüssen der ISO. Die Norm sollen aktualisiert werden, sodass sie auch weiterhin relevant ist und eine solide Grundlage für Qualitätsmanagementsysteme in den kommen zehn bis zwanzig Jahren bietet.

Diese Norm ist weltweit anerkannt als Nachweis dafür, dass ein Unternehmen Verfahren zur Sicherung von Qualität konstant und effektiv anwendet. Darüber hinaus hat sie sich als förderlich für den Geschäftserfolg der Unternehmen erwiesen, die die Norm anwendet. "Die Überarbeitung dieser Norm wird erhebliche Änderungen an den bestehenden Qualitätsmanagementsystemen nach sich ziehen", so Tim Dixon, Regional-CEO von AJA Registrars. "Und AJA Registrars hat als anerkannter Anbieter unabhängiger Zertifizierungen die Pflicht, seine derzeitigen und künftigen Kunden mit Informationen über diese Änderungen und deren Bedeutung zu unterstützen."

Zum Überarbeitungsprozess der Norm gehören Workshops, eine Untersuchung der neuesten Trends im Qualitätsmanagement, Beratung durch Fachleute sowie Internetumfragen unter derzeitigen und potenziellen Anwendern der Normen. Der Normentwurf wird zur Kommentierung und Prüfung zur Verfügung gestellt, bevor er in nicht allzu ferner Zukunft verabschiedet und veröffentlicht werden.

Sobald die neue Normenfassung abgeschlossen ist und die für unsere Zertifizierungsaktivitäten zuständigen Akkreditierungsstellen den Übergangsprozess festgelegt haben, wird die Geschäftsführung von AJA Registrars die Änderungen offiziell in der Unternehmensgruppe bekanntgeben. Die Niederlassungen können dann wiederum ihre Kunden informieren.