Grundsätze des Qualitätsmanagements nach ISO 9001 (4)

Ständige Verbesserungen:

  • „Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein“.
  • Hinter dieser Aussage verbirgt sich die Erkenntnis, dass Kompetenz und Qualität
    keine statischen sondern dynamische Größen sind – und das gilt für Unternehmen wie für die dort tätigen Menschen ….
  • Deshalb ist es für den Unternehmenserfolg wichtig, dass die ständige Verbesserung von Produkten und Systemen Ziel für jeden einzelnen Mitarbeiter wird.

Ist der Grundsatz der ständigen Verbesserung nach ISO 9001 erfolgreich umgesetzt, …

  • verbindet das Unternehmen kontinuierliche Verbesserung und strategische Planung.
  • werden realistische, messbare und ehrgeizige Verbesserungsziele gesetzt.
  • sind die Mitarbeiter in den Prozess der kontinuierlichen Verbesserung einbezogen.
  • ist die Belegschaft in der Lage, Produkte, Prozesse und Systeme zu verbessern.

Die ständige Verbesserung ist ein Grundansatz der ISO 9001:

  • Sachbezogener Ansatz zur Entscheidungsfindung.
  • Effiziente Entscheidungen basieren auf der Analyse von Zahlen, Daten, Fakten und Informationen, wie von der ISO 9001 gefordert.
  • Nur wenn diese Daten und Informationen ständig neu erhoben und geprüft werden, können sachgerechte Entscheidungen getroffen werden – mit Erfahrung und unternehmerischer Intuition.

Eine Organisation muss den Einfluss qualitätsbezogener Verluste auf die Wirtschaftlichkeit ermitteln. Fehlerkosten im weiteren und engeren Sinne verschlechtern das Betriebsergebnis, aber Fehlerkosten sind beherrschbar und können gänzlich ausgemerzt werden.

Ist der Grundsatz des sachbezogenen Ansatzes zur Entscheidungsfindung erfolgreich umgesetzt,…

  • sind unsere Unternehmensstrategien durch Sach- und Informationsbezug realistischer und aussichtsreicher.
  • werden durch Einbeziehung relevanter Vergleichsdaten ehrgeiziger Ziele verfolgt.
  • werden anerkannte Methoden zur Datenanalyse genutzt, und Ergebnisse sind an
    den richtigen Stellen verfügbar.
  • optimiert das Unternehmen die Prozess- und Systemleistung, leitet Verbesserungsprozesse ein und beugt Problemen vor.

Zahlen, Daten und Fakten sind essentiell für ein Management System nach ISO 9001.